Wappen der Bikerfeunde Großkugel

Bikerfreunde Großkugel e.V.

Der Internetauftritt des Bikerfreunde Großkugel e.V.

Die Infoseite der Bikerfreunde Großkugel

Das sind wir: die Bikerfreunde Großkugel

die Bikerfreunde Großkugel

Unser Gruppenbild in nicht mehr ganz aktueller Zusammensetzung.

Über unseren Club:

die Couch

Kuscheliges 70er Jahre Design in hellbraun mit weißem Spitzendeckchen und mit drei Rädern:

Die meisten von Euch werden unser "Rasendes Sofa" wohl kennen (wer noch nicht, dem sei angeraten, zu unserem Treffen zu kommen). Irgendwie sind wir eben an allem interessiert, was mit einem Mopedmotor betrieben werden kann, auch wenn das mitunter seltsame Blüten treibt.
Das Sofa jedenfalls ist sozusagen zu unserem Motto geworden: Wiederholung, gleich noch mal ´ne Runde damit drehen, weil's so geil ist.

Dabei fing es ganz harmlos an:

der Rausch

In einer ollen Garage zwischen bierseeligem Größenwahn, Bastelwut und Fahrspaß.

Hier haben sich unsere Ursprungsmitglieder gefunden.
Die Garage wurde bald zum Treff für einige weitere Moppedverrückte, schließlich spricht sich so was schnell rum. Irgendwann wurde die Garage zu klein, erste gemeinsame Spaß- Ausfahrten lockten in die weite Welt. Und auch die ersten Treffen fanden unsere Aufmerksamkeit.
Und wer schon mal auf einem Treffen genüsslich am Bierfläschel nuckelte und Benzingelaber, Lifemucke und Stripmäuse erlebt hat, der weiß, warum so etwas unbedingt einer Wiederholung bedarf.

Nach und nach vergrößerte sich unser Kreis, immer mehr Motorräder und Biker aus der Umgebung von Großkugel kamen dazu, wobei es bei uns keine Frage ist, wer was fährt. Hauptsache es ist kein Roller. 
Immer mehr Treffen füllten unseren Terminkalender, die wir gern anfuhren und immer öfter kam die Frage nach unserem ersten Treffen auf. Wir mussten uns echt was einfallen lassen.

Die Vereinsgründung:

die Folgen

Also gründeten wir unseren Verein und testeten 2001 einfach mal, wie viele Leute so zu uns kommen würden.
Wir waren tot nach dem ersten Treffen, ehrlich. Total tot, aber glücklich.
Keiner hatte mit so einem Ansturm gerechnet und das Wichtigste war: alles lief friedlich und unfallfrei ab. Und wieder hatten wir etwas gefunden, was unbedingt wiederholt werden musste.

Es gab nur noch ein Problem: wir hatten noch immer kein richtiges Clubhaus, keinen richtigen Anlaufpunkt. Nach Verhandlungen und jeder Menge Telefonaten und so weiter.... fanden wir unser Objekt: ein alter, leerstehender Konsum. Seitdem werkeln wir an dem Haus rum, irgendwie ist das Ding riesig und die Arbeit scheint kein Ende zu nehmen.
Aber wir werden auch das hinkriegen. Und ein Partyabend nach getaner Arbeit mit Grillfeuer und reichlich Bier entlohnt dafür.
Und richtig - wieder was zum Wiederholen gefunden.

Unser Clubhaus:

unser Clubraumweitere Bilder des Clubauses

Seit unser Partyraum fertig ist, veranstalten wir jeden ersten Sonntag unseren cluboffenen Frühschoppen. Desweiteren gibt es unregelmäßig einen cluboffenen Abend, meist mit Mucke aus den Achzigern. Wer will, der kann sich gern mal bei uns sehen lassen - Wir beißen nicht, meist.



Und merkt Euch schon mal das letzte Wochenende im Juli vor und lenkt Euren Bock nach Raßnitz, zum Partymachen.
Danach habt auch ihr garantiert etwas, was ihr unbedingt wiederholen müsst.

© 2007 - 2014, Bikerfreunde Großkugel e.V.